Wir über uns

Rike Audio made in germany
Rike Audio
 

Georg Arsin beschäftigte sich schon immer mit dem Thema Musik. Bereits als Schüler begann er als DJ zu seine Musik in die Welt zu tragen.  Später war er als Moderator und Musikredakteur beim Rundfunk beschäftigt, unter anderem auch beim WDR und MDR.
Seit über 20 Jahren entwickelt er Röhrenverstärker und Kondensatoren, zunächst aus privater Leidenschaft, später dann auch beruflich. Sein Interesse für Kondensatoren entstand aus seiner Unzufriedenheit mit den damals auf dem Markt befindlichen Produkten.
Die Entwicklung und Herstellung eines guten Kondensators ist äußerst kompliziert, aufwendig und zeitintensiv. Das exakte Wickeln des Kondensators benötigt dabei viel Zeit, die Gesamtproduktionszeit beträgt bis zu zwei Wochen. Die perfekte Ausführung eines Kondensators ist das Ergebnis eines oft jahrelangen Entwicklungsprozesses. Oberste Priorität haben höchste Qualität und eine hochspezialisierte Funktion, nicht die spätere Vermarktbarkeit des Produktes. Bei vielen Entwicklungen stand Georg Arsin sein Freund und Mentor Alfred Rudolph mit Rat und Tat zur Seite. Die meisten Bauteile kommen aus eigener Fertigung in der Firmenwerkstatt. Bei einigen speziellen Bauteilen ist eine eigene Herstellung allerdings nicht möglich. Bestimmte Materialien müssen von Zulieferern gekauft werden, wobei nur zuverlässige Firmen der europäischen Nachbarländer ausgewählt werden. Die Verwendung von ökologisch unbedenklichem Material ist dabei oberstes Gebot. Deshalb finden oft innovative, für den Kondensatorbau untypische Materialien Verwendung. Einige Materialien könnte man - abgesehen vom schlechten Geschmack - durchaus als essbar bezeichnen.
Häufig ist es für unsere Kunden wichtig herauszufinden, welcher Kondensator für am geeignetsten ist. Hier stehen wir Ihnen mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung gerne beratend zur Seite. Wir fertigen die Kondensatoren inzwischen mit eigenen, auf unsere hochspezialisierten Bedürfnisse zugeschnittenen Maschinen. So sind wir in der Lage, unsere innovativen Ideen flexibel und unabhängig umzusetzen. Die reine Bauzeit beispielsweise eines 4,7 µF Kondensators beträgt ca. 12-14 Arbeitstage und erfordert unzählige, von Hand ausgeführte Arbeitsschritte. Wegen der Fertigung in Handarbeit unterscheiden sie sich von anderen Kondensatoren durch ihre individuelle Optik. Bei uns entscheidet ausschließlich Klang und Funktionalität über das Design.
Dagegen ist bei unseren Röhrenverstärkern das Design ein höchst wichtiger Aspekt. Wir hatten das große Glück, für unser Designkonzept den großartigen Designer Julian Hönig gewinnen zu können. Zwischen seinen Engagements für Audi und Apple entwarf er das Design unserer Verstärker. Hönig ist bekannt für das Design des Autos für Will Smith im Film "I Robot" und nun für das Design von I-Macs und I-Phones.
In Ländern ohne von uns zugelassenem Exclusiv-Händler können unsere Produkte über unseren Online-Shop erworben werden. In Ländern mit von uns zugelassenem Exclusiv-Händler wenden Sie sich bitte an den Händler. Sollte das von Ihnen gewünschte Produkt dort nicht vorrätig sein, können Sie in unserem Online-Shop bestellen.
Und zum Schluss neben aller Begeisterung für den perfekten Klang nie vergessen: Das Wichtigste ist die Qualität der Musik !


 
about us
 
AGB Presse Kunden Partner: Fraunhofer IFAM
Bankverbindung: Commerzbank Fürth, Gustav-Schickedanz-Str. 17, IBAN: DE63 7624 0011 0161 6044 00, BIC: COBADEFFXXX
SSL Sicherheits-Zertifikat